Grünflächen

Sie wollen frische Luft? Sie brauchen Raum für Ihre Entspannung? Die städtischen Grün- und Parkflächen bieten dazu viele Möglichkeiten.

Leistungen

Die Stadt Worms plant, unterhält und pflegt die öffentlichen Grünanlagen mit allen darin enthaltenen Einrichtungen. Dazu gehören Parks, das Grün am Straßenrand, Teiche und die Ufer von Bächen und Gräben.

Mit Unterstützung des Forstamtes Rheinhessen werden die städtischen Waldflächen unterhalten. Hierbei werden die Ziele der Forstwirtschaft, des Naturschutzes und der Naherholung gleichermaßen berücksichtigt.

Neben rund 20.000 Bäumen, die gepflegt und kontrolliert werden müssen, unterhält die Stadt:

  • 123 Hektar Grünanlagen
  •   16 Hektar Spielplätze (85 Stück)
  •   23 Hektar Sportplätze (25 Stück
           und kleine Fußballfelder)
  •   73 Hektar Gewässer, Ufer
  • 141 Hektar Wald
  •   56 Hektar Kleingärten (beratend)
  • 130 ha Grünflächen an Wirtschafts- und Radwegen

Hinweis: Ein Hektar (ha) entspricht einer Fläche von 100 mal 100 Metern oder zwei Fußballfeldern.

Ziele

Die Stadtverwaltung Worms ist bestrebt gestalterisch ansprechende und nutzergerechte, Grünanlagen zu planen und in ihrer Qualität zu erhalten. Aspekte der Verkehrssicherheit spielen dabei auch eine wichtige Rolle. Um einen guten Pflegezustand zu gewährleisten, sind kontinuierliche Instandsetzungs- und Pflegearbeiten unverzichtbar. Das Kleingartenwesen wird unterstützt und gefördert.

Aufwendungen und Erträge

Die Stadt erhält hierfür von Dritten nur geringe Beträge. Die Aufwendungen übersteigen die Erträge, der Fehlbetrag wird von der Stadt gedeckt.

Spielplatz

  • Spielplätze4.500

    € Ertrag

  • 806.700

    € Aufwand

  • Grün-, Parkanlagen30.600

    € Ertrag

  • 5.069.200

    € Aufwand

  • Kleingärten0

    € Ertrag

  • 6.700

    € Aufwand

  • Gewässer0

    € Ertrag

  • 377.500

    € Aufwand

  • Hochwasserschutz4.300

    € Ertrag

  • 63.700

    € Aufwand

  • Forst2.500

    € Ertrag

  • 79.700

    € Aufwand

Abbildung: Ertrag und Aufwand wichtiger Leistungen der Stadt in 2015

Investitionen

Notwendige Investitionen in den Grün- und Parkanlagen sowie an Gewässern (z.B. neue Spielgeräte, Wegebaumaßnahmen, Baumpflanzungen, Eingrünungen in Baugebieten, Parkbänke und Papierkörbe, Hochwasserschutzmaßnahmen) sind 2015 in Höhe von 1.417.000 Euro vorgesehen.